Kundenspezifische sphärische Optiken für komplexe Systeme und Baugruppen

Sphärische Optiken.

Höchste Abbildungs- und Strahlqualitäten.

Wir fertigen sphärische Optiken für Ihre anspruchsvollsten Anwendungen in abbildenden und multispektralen Systemen (bspw. digitale Luftbildkamera) sowie in LASER-basierten Technologien (bspw. Femtosekundenlaser, hochenergetische Laser, 193nm-Optiken…).

 

Spezifikationen:

 

Materialien Optische Gläser, Quarz, Filtergläser, Glaskeramiken,  Sondermaterialien
Dimensionen ∅10 bis ∅350mm
Radien 5mm bis ∞
Formfehler 1/100PV @ 546nm
Zentrier-
genauigkeit
10“ nach ISO 10110 bzw. TIR +/-0.001mm
Rauigkeit 0.2nm RMS
Mittendicke +/- 3μm
Durchmesser +/- 3μm
Oberflächen-
fehler
5/1x0,016 nach ISO 10110
Geometrie Beliebig, gemäß Anforderungen (vgl. 3D–Glas- & Keramik-Komponenten)
LASER-Zerstörschwelle 20J/cm2

 

Messtechnik/QS Sphären:

  • Interferometrie inkl. Radienmesstechnik
  • Weißlichtinterferometrie
  • Hochpräzise berührungslose und tastende Messtechnik für ∅, Mittendicke und Rundheit
  • 3D-Koordinatenmesstechnik (taktil & optisch)
  • Diverse Mikroskopietechnologien

Unsere Kompetenzen

Linsen
  • In-house Komplettfertigung (Vorbearbeitung Rohmaterial > Beschichtung/ Lackierung)
  • Flexible und gesteuerte Fertigungstechnologien
  • Höchstpräzise Linsen (λ/100 PV; λ/500 RMS), hergestellt mit deterministischen Verfahren
  • Linsen für diverse LASER-Anwendungen (spezielle Polierverfahren)
  • Linsen mit höchsten Ansprüchen hinsichtlich Oberflächendefekten und –güten

Geformte Linsen (Sphären)

Geformte Linsen

Zentrieren von Linsen

Zentrieren
Geformte Linsen
  • Kompetenzen der Linsenfertigung + Fähigkeit beliebige Außengeometrien mit bis zu einer Wiederholgenauigkeit von 3µm herstellen und prüfen zu können
  • In den Prozess integrierte Messtechnik und Ausrichtetechnologien ermöglichen Lagetoleranzen (bspw. Optik zu Mechanik) von bis zu 3µm Versatz und 10sec Verkippung.

Sphärische Optik - geformte Linse

Geformte Linse

Linsensegment

Linsensegment
Kittglieder
  • Herstellung anspruchsvollster Linsenkittglieder
  • Ausrichtung unter Kollimatoren, Autokollimatoren oder direkt unter dem Interferometer mit gleichzeitiger Kontrolle der transmittierten Wellenfront
  • Möglichkeit der freien Formgebung, auch im gekitteten Zustand und in Bezug zu den optischen Funktionsflächen

Luftbildobjektiv

Luftbildobjektiv

Geformtes Kittglied

Geformtes Kittglied

Ihr Fachkontakt

Wählen sie hier den Ansprechpartner für Ihre Branche oder fragen Sie uns direkt an.