Ätzen, Laminieren, Beschichten, Härten und CNC Bearbeitung von Gläsern nach Kundenwunsch

Technische Gläser.

Solutions made visible.

Sie suchen veredelte oder strukturierte Glasoberflächen für Displays in hochwertigen Touch-Anwendungen, zur Kontrastverbesserung in mobilen Endgeräten oder als Designelement für hochwertige TV-Geräte?

 

Die Berliner Glas Standorte in Süddeutschland sind spezialisiert auf die Bearbeitung Technischer Gläser (Schwäbisch Hall) und das Ätzen von Glas (Syrgenstein). Wir ätzen, laminieren, beschichten, bedrucken, härten und bringen Glas mit CNC-Technologie in Form.

 

Unsere Stärke liegt in der Kombination der Veredelungstechniken. Je nach Beschaffenheit und gewünschter Funktion entwickeln wir für Sie maßgeschneiderte Lösungen und liefern Ihnen einbaufähige Display-Baugruppen assembliert und fertig konfektioniert zur Montage. Bspw. mit Klebevorrichtungen versehen, mit Aufhängungen bestückt oder eingearbeitet in die Rahmenkonstruktion - ganz nach Ihren Wünschen.

 

Unsere Displayscheiben sind tageslichttauglich, sterilisierbar und halten extremen Umweltbedingungen stand. Wir unterstützen Sie mit maßgeschneiderten Lösungen in den Märkten Medizintechnik, Industrie, Verteidigung, mobile Endgeräte, TV oder Public.

Anwendungsgebiete

Public

Displays auf Bahnsteigen oder Terminals zu Besucherführungen kennen und nutzen wir alle. Gut, wenn das Display im Dauerbetrieb verlässlich arbeitet, auch bei extremer Sonneneinstrahlung keine Spiegelungen zu sehen sind und die Touchfunktionen sensibel reagieren. Bei all diesen Anforderungen unterstützt Berliner Glas die Hersteller von Public Displays, wenn es um die optimale Lösung geht.

 

Anwendungsbeispiele für Infoscreen

Anwendungsbeispiele für Infoscreen, Bahnhof

Anwendungsbeispiele für Infoscreen In- und Outdoor, Quelle: Screen NT
TV

Fernsehvorsatzscheiben aus Glas werten nicht nur das Design der Geräte im Premium-Segment optisch auf, sondern unterstützen auch die optimale Bildgebung der hochwertigen Geräte auf's Beste. Unsere Kunden setzen sich vom Wettbewerb ab und wissen, was es heißt, die Endkunden nicht nur im Design sondern auch mit einem unvergleichlichen Seherlebnis zu verwöhnen.

 

Fernsehvorsatzscheiben für Metz

Metz Fernsehvorsatzscheiben

Anwendungsbeispiel Metz Primus Edition;  Quelle: Metz
Navigation

Navigationsgeräte müssen blendfrei und sicher sein und die Oberfläche muss jederzeit gut zu bedienen sein. Auf hoher See bspw. - in einem der härtesten Anwendungsgebiete - müssen die Geräte salzwasserresistent und sonnenlichttauglich arbeiten.

 

Um Ihre Vorstellungen optimal zu erfüllen, ermitteln wir die beste Kombination unserer umfassenden Kompetenzen in der Glasveredelung - vom Design bis zur Serie.

 

Displays für die Navigation

Displays für Navigationsgeräte

Einwandfreie Sicht bei jedem Licht; Quelle: Planar
Tablets

Tablets holen auf, schon heute sind sie dabei, den PC Markt zu revolutionieren. Die Anforderungen an die Oberfläche sind hoch. Strukturierte Gläser müssen - unter anderem - Licht optimal lenken und haptisch hervorragende Eigenschaften aufweisen, sensibel auf Berührung reagieren, sich angenehm anfühlen und bei dauerhafter Benutzung leicht zu reinigen sein.

 

 

Display für Touch-Anwendungen

HP Tablet; Quelle: HP

Anspruchsvolle Oberflächen nach Ihren genau definierten Kundenwünschen ermöglichen eine Optimierung des Schreibgefühls auf Schrift erkennenden Displays.

 

Diese sind griffiger bei der Bedienung und weniger anfällig für Fingerabdrücke und ähnliche Verunreinigungen – ideal für die Touch-Anwendungen im Tablet Markt.

Hochspezifische Glasoberflächen durch Ätzung

 

Für höchste funktionale und ästhetische Ansprüche.

 

Hoch lichtdurchlässig mit definierter optischer Streufunktion in Instrumentenabdeckungen, entspiegelt vor Kunstwerken oder fein strukturiert als Touchscreen für moderne Elektronik: Die funktionalen und ästhetischen Ansprüche an den Werkstoff Glas sind in den letzten Jahren stetig gestiegen.

 

Strukturierte Gläser müssen – unter anderem – in Displays Licht optimal lenken, in Solaranlagen zur höchstmöglichen Energieausbeute beitragen oder mit Satinierungseffekten Interieurs veredeln.

 

Um diese vielfältigen Effekte zu erzielen, arbeitet Berliner Glas Surface Technology mit innovativer Ätztechnologie in eigens entwickelten Anlagen. In der gezielten Einstellbarkeit der gewünschten Oberflächeneigenschaften sowie der Gleichmäßigkeit und der Reproduzierbarkeit von Ätzstrukturen auch über große Flächen ist das in Syrgenstein entwickelte Ätz-Tauchverfahren unübertroffen. Es verleiht Glas durch eine hochpräzise definierte Struktur bestimmte haptische, optische und technische Eigenschaften und erfüllt somit die hochspezifischen Anforderungen  unterschiedlicher Märkte und Anwendungsbereiche – von der Unterhaltungselektronik über Bilderglas bis hin zu architektonisch gestaltetem Glas.

 

In direkter Abstimmung mit den Kunden erarbeitet Berliner Glas Surface Technology individuelle, hochspezifische Serienlösungen.

Ihr Fachkontakt

Technische Gläser und Touch-Baugruppen
Fabian Schmidt
Fon +49 791 93295-82
Fax +49 791 93 295-50
Technische Gläser und Touch-Baugruppen
Miranda Stender
Fon +49 791 93295-83
Fax +49 791 93 295-50
Surface Technology
Monika Mack
Fon +49 9077 958 95-19
Fax +49 9077 958 95-50
Surface Technology
Désirée Olk
Fon +49 9077 958 95-25
Fax +49 9077 958 95-50